You Are Viewing

Monthly Archives: Juni 2012

Innovationäre – die Helden im Product Management und in der Produktentwicklung

Mit der Zeit habe ich den Eindruck gewonnen, dass in Innovationsprozessen und –projekten in Unternehmen und Verwaltungen etwa das gleiche Chaos herrscht, wie es beim Turmbau zu Babel der Fall gewesen sein muss. Es wird unbekümmert drauflos entwickelt, und spätestens bei der nächsten Kostensenkungsübung wird – ungeachtet der längerfristigen Folgen – die Forschung und Entwicklung […]

Business Model Generation – ein Methodenvergleich

Andreas Rusnjak aus Kiel beschreibt in seinem Weblog die aktuell bekannten Methodikansätze zum Generieren neuer Geschäftsmodelle. Ausgehend vom ersten Lösungsansatz von Gary Hamel fasst er im Beitrag „Business Model Komponenten“ die heute verbreitetsten Methoden zusammen. Er beschreibt ihre Merkmale und Charakteristiken. Ein guter Einstieg für Business Model Newbies, um sich in der Methodenvielfalt zurechtzufinden und […]

Die richtige Grundeinstellung führt zum Erfolg

Geoffrey James beschreibt im Inc. Blog 8 Grundeinstellungen erfolgreicher Unternehmensleiter. Sie zeigen eine differenzierte Grundeinstellung gegenüber dem Arbeitsplatz, dem Unternehmen und den Dynamiken im Team. A few years back, I interviewed some of the most successful CEOs in the world in order to discover their management secrets. I learned that the „best of the best“ […]

Wie Sie die Innovationspersönlichkeit an Bord bekommen, die Sie benötigen

Haydn Shaughnessy schreibt in Forbes über die fünf Typen von Innovatoren und empfiehlt Unternehmen, gezielt die rare Spezies „Reframer“ an Bord zu holen und zu pflegen: Biggest problem for me? It overlooks one vitally important personality, the one you must have on board, the one for whom you would jettison all the other five. I’m […]

Ein Energiekonzern entdeckt Innovationsmanagement

Lange Zeit machte es den Eindruck, als seien die Energiekonzerne in ihren alten Denkmustern dermassen verhaftet und erstarrt, dass eine Erneuerung und ein aktives Mitgestalten der Energiewende ohne die etablierten Konzerne geschehen würde. Dass solche Muster passieren können zeigt die Industriegeschichte zur Genüge. E.on scheint die Situation aber verstanden zu haben. Der Konzern prüft, wie […]