Der Fachbegriff der Woche: Ressourcenplanung

Unter „Ressourcen“ werden im Projektmanagement das zur Verfügung stehende Humankapital, also die Mitarbeitenden, verstanden, sowie materielle Güter wie z.B. Geld, Rohstoffe, Arbeitsmittel wie Computer und Energie.

Die Ressourcen werden in der Praxis meistens bei Vorliegen der Zeitplanung geplant. Die Zuweisung von Ressourcen zu einer bestimmten Tätigkeit in einem Projekt wird als Ressourcen-allokation bezeichnet.

In der Praxis wird die Ressourcenplanung häufig unterschätzt. Ein Blick in Projektbudgets zeigt in zahlreichen Fällen, dass bei den Ressourcen die Personalkosten die grösste Kostenposition sind. Folglich geht es bei der Ressourcenplanung darum, die Projektorganisation auf grösstmöglichen Wirkungsgrad des Personals zu gestalten.

Menü schließen