You Are Viewing

A Blog Post

Der Fachbegriff der Woche: Projektreview

Eine Projektreview ist die Nachbereitung eines abgeschlossenen Projekts. Eine Projektreview wird durchgeführt, um aus den gemachten Erfahrungen für zukünftige Projekte zu lernen.

Das Ergebnis einer Projektreview ist ein Dokument, das in Unternehmen zum Beispiel „Lessons learned“ – gemachte Lernerfahrungen – genannt wird.

In einer Projektreview werden die Lernerfahrungen in zwei Richtungen untersucht. Mit „Scoring Cards“ kann das Erreichen der Sachziele, Terminziele und Kostenziele bewertet werden. Die Auswertung und Beurteilung der Projektarbeit kann den zehn Wissensgebieten des Projektmanagements entlang vorgenommen werden. Mit der gleichen Systematik kann auch Agile/Scrum kritisch gewürdigt werden, um daraus zu lernen.

Zu meinen, Projektreview-Berichte abzulegen genügt für die Zukunft, und davon auszugehen, ein junger Projektleiter würde – bevor er ein grösseres Projekt übernimmt – von sich aus und automatisch die alten Reviewberichte durchsehen um daraus zu lernen und zu vermeiden, die Fehler seiner Vorgänger zu wiederholen, funktioniert in der Praxis meistens nicht.

Eine Voraussetzung, um aus Projektreviews wirklich zu lernen, ist das Vorhandensein einer unternehmensspezifischen Projektmanagement Methodologie und von Projektmanagement Prozessen. So kann sichergestellt werden, dass die erkannten Verbesserungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten systematisch in die „best practice“ einfliessen und im ganzen Unternehmen verbreitet und angewendet werden.