You Are Viewing

A Blog Post

Neue Innovationskraft schaffen

Eine mögliche Antwort auf die Frage „Wie schafft man neue Innovationskraft?“ könnte sein „Wie macht das denn ein Fitnesscenter?“ Ja, richtig, zuerst absolvieren Sie ein Probetraining. Dies gibt Ihnen Gelegenheit, das Fitnesscenter zu beschnuppern und die Geräte kennenzulernen. Der Trainer kann während dem Probetraining Ihre Fitness erkennen und abschätzen, was notwendig ist um Ihnen zur gewünschten Fitness zu verhelfen. Welche Kräftigungsübungen Sie benötigen und welches Ausdauertraining für Ihren Kreislauf angemessen ist.

Im körperlichen Fitnesstraining sind mögliche Messgrössen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Innovationskraft wird mit drei „P“ gemessen: Produkten, Prozessen und Personal.

Produkte
Produkte halten nicht ewig. Folglich geht es bei den Produkten um die Frage, wie lange Ihre bewährten Cashflow-Bringer noch Geld in die Kasse spülen. Und ab wann Sie welche neuen Produkte benötigen, um den Gewinn mindestens halten zu können oder – noch besser – ihn zu steigern.

Prozesse
Bei den Geschäftsprozessen stellt sich die Frage, wie fit diese sind, damit Sie Ihre neuen Produkte zeitgerecht und mit den anvisierten Stückkosten auf den Markt bringen können. Im Vordergrund stehen die Innovationsprozesse.

Personal
Die Mitarbeitenden haben Innovations- und Technologiemanagement sowie Projektmanagement an verschiedenen Ausbildungsinstitutionen erlernt. Hier stellen sich zwei Fragen: a) bieten wir neu eintretenden Mitarbeitern eine gute Einführung und ein tragfähiges Fundament für Ihre Aufgaben in der Produktentwicklung und Markteinführung neuer Produkte? Damit sie perfekt wie ein Orchester oder eine gut trainierte Fussballmannschaft zusammenspielen können? Und b) vermitteln wir langjährigen Mitarbeitenden genügend neue, frische Impulse, damit sie auch nach 20 Jahren Routine im Unternehmen nicht nur im eigenen Saft kochen, sondern sich weiterentwickeln können und weiterentwickeln wollen?

Das Zusammenwirken der drei „P“ ist das Geheimnis erfolgreicher Firmen.

Wir können Ihnen dazu folgendes anbieten:

Wenn Sie zuerst ein „Probetraining“ möchten
In einem Powerseminar von etwa 6 Stunden Dauer erhalten Sie eine kompakte Einführung in die Grundlagen des Innovations- und Technologiemanagements. Damit können
Sie gemeinsam mit Ihren Führungskräften erarbeiten, wo bei Ihnen
die Aktionspunkte zur Schaffung neuer Innovationskraft liegen.

Wenn Sie ein systematisches Kräftigungsprogramm wünschen:

1.    Für das WAS in der Innovation: Innovations- und Technologiemanagement
Mit der Ausbildung in Innovations- und Technologiemanagement, die auf meiner Vorlesung in einem Nachdiplom-Studiengang an der Fachhochschule Nordwestschweiz basiert, vermitteln wir den Mitarbeitenden aus Entwicklung, Product Management, Marketing und Supply Chain eine gemeinsame Grundlage, um die Inhalte von „Innovation“ in der Unternehmung zu verstehen und so überzeugende Produktkonzepte auszuarbeiten und in die Wirklichkeit umzusetzen.

2.    Für das WIE in der Innovation: Systematisches Projektmanagement Training
Mit unseren erprobten Modulen bilden wir Projektleiter und in Projekten Mitarbeitende in Projektmanagement aus. Wir starten mit den Grundlagen und können Sie wenn gewünscht bis zur Zertifizierung unterstützen.

Für ein Gespräch zum Kennenlernen und Besprechen, wie ein Fitnessprogramm zur Schaffung von Innovationskraft in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann, stehen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns an. Sie können nur gewinnen.

 

Kontaktaufnahme