You Are Viewing

A Blog Post

Swissmem Industrietag 2016 – Die Lufthoheit in der Industrie zurückgewinnen

Der 30. Juni 2016 ist ein denkwürdiger Tag in der Schweizer Industriegeschichte.

Hans Hess, Präsident von Swissmem, durfte an diesem Tag in den Messehallen in Oerlikon über 1‘600 Gäste am Industrietag begrüssen. Das ist eine rekordhohe Beteiligung. Der Grund für den zahlreichen Aufmarsch dürfte das diesjährige Leitthema „Unterwegs in die digitale Zukunft“ sein.

Die Kernbotschaft lautet „Die Digitalisierung ist eine Chance für alle Firmen“.

Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB, eröffnete die Vorträge. Er zeigte zuerst plastisch, von welch gigantischem technischen Fortschritt wir hier sprechen. 1985 hat die Uni Stuttgart für 27 Millionen DM einen Cray 2 Supercomputer beschafft. Dies entspricht heute ungefähr der Hälfte der Rechenleistung, über die eine Apple Watch für 400 CHF verfügt.

U. Spiesshofer zeigt, dass die Digitalisierung die Triebkraft der Weiterentwicklung der ABB ist. Früher erfolgte die Differenzierung gegenüber der Konkurrenz durch die Vertikalisierung, heute durch die Vernetzung. Als Beispiel führt U. Spiesshofer einen Sensor von Handy-Grösse an, mit dem Generatoren sich intelligent überwachen lassen. Eine weitere Anwendung ist die Netzoptimierung auf Abnahme- und Versorgerseite. ABB schätzt, dass sich damit Einsparungen in der Grössenordnung der Leistung von 100 Kernkraftwerken erzielen lassen.

In der klassischen Industrie sind die Innovationsfelder für ABB Robotik und 3D-Druck.

Ulrich Spiesshofer streicht heraus, dass die Digitalisierung für die Schweiz eine Jahrhundertchance ist. Es ist damit eine Differenzierung möglich, ohne über physische Rohstoffe verfügen zu müssen. Der grosse Vorteil und unser Fundament dazu ist das duale Bildungssystem.

Im zweiten Referat stellte Odd-Even Bustnes die Strategie von Tesla näher vor.

Tesla beschreibt ihre Mission wie folgt: „To accelerate the world’s transition to sustainable energy“.

Am Beispiel der Tesla Modelle 1, 2 und 3 erläuterte er die Technologiestrategie von Tesla. Von einem Modell zum nächsten ist der Preis jedes Mal halbiert worden. Von den Stückzahlen her hat Tesla 2015 in der Schweiz doppelt so viele Fahrzeuge verkauft wie Mercedes in der S-Klasse.

Auf die Frage, was die besonderen Herausforderungen für Tesla sind, zitiert O.-E. Bustnes die Worte von Elon Musk: „Learn to build the machine which builds the cars is a quiet daunting task“.

Hans Hess führt im Schlussreferat „Mutig vorangehen“ aus, dass der Schlüssel auf dem Weg in eine erfolgreiche digitale Zukunft für die Schweizer Industrie in der Grundbildung sowie in der beruflichen Aus- und Weiterbildung liegt.

#industrietag