You Are Viewing

A Blog Post

Novartis senkt Herstellungszeit von Medikamenten um bis zu 90 %

Einem Bericht in der NZZ zufolge ist es Novartis gelungen, mittels kontinuierlicher Fertigung ein Medikament in einem Zehntel der früher notwendigen Zeit und zu 30 – 50 % niedrigeren Herstellkosten zu produzieren.

Ein weiterer Vorteil des kontinuierlichen Herstellverfahrens besteht darin, dass der Platzbedarf für die neue Fabrik bedeutend kleiner ist.

Die Kapazität der ersten derartigen Fertigungsstätte von Novartis liegt bei 100 … 200 Mio Tabletten pro Jahr. Dies entspricht dem jährlichen Bedarf von etwa 1 – 3 Medikamenten.