Gute Kunde für Innovation Wings

Als ich 2001 mit Innovation Wings gegründet habe war nicht sicher, ob dem Unternehmenskonzept mit Fokus auf Strategie & Innovation und der Zusammenarbeit in einem Netzwerk Erfolg beschieden sein werde.

Jetzt publiziert die Financial Times eine Studie aus Deutschland, die zeigt, dass das Konzept anscheinend auch im grösseren Rahmen stimmt:

  • Für 62 % der Topmanager sind Mittelständler mit Spezialisierung die erste Wahl.
  • Nur 15 % würden sich für einen globalen Player entscheiden.
  • 23 % der Manager wählen einen Einzelberater mit eigenem Netzwerk.

Selbst Führungskräfte, die in Grossunternehmen beschäftigt sind, würden sich auf der Suche nach einem Berater für die Revision der Strategie oder Reorganisation für ein mittelständisches Unternehmen entscheiden.

Viele der befragten Manager erhoffen sich gerade von den Mittelständlern eine individuellere, praktischere Beratung.

„Beratung ist People Business. Die Entscheider auf der Kundenseite wollen einen gleichwertigen Ansprechpartner auf Beraterseite, der sich persönlich um das Projekt kümmert“, sagt Klaus Aden, geschäftsführender Gesellschafter von LAB. „Das leisten kleinere Beratungshäuser häufig besser.“