STS Usermeeting 2009 in Zürich

Am 9. Oktober 2009 fand in Zürich das zehnte jährliche Usermeeting der Anwender von Projektmanagement Trainingstools von STS statt.

IMG 1304 AusschnittPünktlich um 09.00 Uhr konnte Dr. Roland Sauter, der charismatische Gründer und Chairman von STS, blendend gelaunt die deutsch- und englischsprachigen Anwender aus ganz Europa begrüssen.

Nach einer kurzen Einführung wurden die neuesten Entwicklungen präsentiert und vorgeführt.

Der Projektmanagement Simulator „SimulTrain“, der mit einem Flugsimulator in der Pilotenausbildung vergleichbar ist, steht nun in der Version 7.2 zur Verfügung. STS hat die Funktionalität des Projektmanagement Simulators weiter verbessert. Gleichzeitig ist es den Entwicklern gelungen, die Anwenderoberfläche nach den Grundsätzen von Zen Presentation weiter zu vereinfachen und selbsterklärend zu gestalten. Der Vorteil für die Kunden besteht darin, dass Kursteilnehmer ohne grosse Einarbeitungszeit in ein Projekt eintauchen können und während zwei Tagen in einem echten Projekt, das im Zeitraffer abläuft, mit 80 % der typischen Führungs- und Entscheidungssituationen beübt und ausgebildet werden können, die in einem Projekt vorkommen. Gleich wie bei einem Flugsimulator werden alle Entscheidungen transparent aufgezeichnet. Der Einfluss auf die Termine, Kosten, die Qualität der Ergebnisse und die Motivation des Teams kann live mitverfolgt und erlebt werden. Die Teilnehmenden lernen und erleben, welche Auswirkungen „Führung“ auf einen Projektverlauf und seine Ergebnisse hat.

IMG 1294 komprimiertBeeindruckend war, wie die eLearning-Werkzeuge, mit denen die Grundlagen vermittelt werden, und SimulTrain in Technologieunternehmen in Kombination angewendet werden. Ein Unternehmen, das in der Energiebranche tätig ist und 75’000 Mitarbeitende beschäftigt, nutzt die STS Learning Tools im zweiwöchigen Programm für neueintretende Mitarbeiter. In diesen zwei Wochen erlernen die Neueintretenden in Teams verschiedenster Fachdisziplinen die Grundlagen von Projekt Management mittels eLearning. Am Ende der zwei Wochen wird das Gelernte im Projekt Management Simulator praktisch angewendet. Der Hauptzweck dieser Ausbildung liegt auf der Schulung der interdisziplinären Teambildung. 2010 wird das Unternehmen rund 2’000 Mitarbeiter neu einstellen und mit diesem Basisprogramm ausbilden.

.

.

IMG 1302 AusschnittEin Konzern der Luftfahrt und Rüstungsindustrie geht noch weiter. In den nächsten drei Jahren werden im Rahmen einer Projekt Management Initiative 10’000 Mitarbeitende systematisch im Projektmanagement geschult und trainiert. Aufgrund der hohen Anforderungen in dieser Branche umfasst die Ausbildung hier alle Module vom Basisprogramm bis zur PMP-Zertifizierung. STS hat diesen Auftrag in einer internationalen Ausschreibung gewonnen. Hauptgründe war die Professionalität und die Effizienz des Trainings mit STS-Werkzeugen.

Am Nachmittag wurde zwischen den anwesenden Consultants und Trainern Erfahrungsaustausch betrieben. Im Fokus standen beste Praktiken für die Vorbereitung von Prüflingen auf die PMP-Zertifizierung und ein neuartiges Verfahren, wie mit SimulTrain und BarCamp Workshops einerseits Projektmanagement in einem Simulator wirklichkeitsnah trainiert werden kann und parallel dazu gleichzeitig der Know-how- und Knowledge-Transfer in die Geschäftsprozesse des Unternehmens durchgeführt werden kann, in denen Projektmanagement eine Kernkompetenz ist.