In vier Schritten und ein paar Mausklicks zur persönlichen Tageszeitung

Angeregt durch die Twitter-Aktivitäten von Frank Calberg und durch die Arbeit von Isabella Mader (@othertwice) wurde ich neugierig und habe ausprobiert, wie „man“ zu seiner persönlichen Tageszeitung kommen kann. Wie ist es möglich, aus Nachrichten von maximal 140 Zeichen Länge eine vollformatige Tageszeitung zu produzieren?

Das geht verblüffend einfach und schnell. Das Unternehmen SmallRivers, ein Start-up, der an der ETH Lausanne entstanden ist, hat eine Plattform ins Netz gestellt, die unter der URL www.paper.li jedermann zugänglich ist.

Diese Plattform ist in der Lage, Links in Feeds von Twitter und Facebook aufzulösen und in der Form einer Tageszeitung darzustellen.

Dabei ist in folgenden Schritten vorzugehen:

  1. Einen Twitter-Account eröffnen.
  2. Die Twitterer, deren Beiträge man in der eigenen Zeitung lesen möchte, in eine öffentlichen Liste eintragen.
  3. Auf www.paper.li eine eigene Zeitung starten.
  4. Mit dem letzten Mausklick ist die persönliche Tageszeitung fertig. Hier steht das Resultat.

Wenn Sie Ihre Innovations-Input-Dosis erhöhen möchten, steht Ihnen „Innovation Wings Daily News“ täglich ab etwa 8 Uhr morgens zur Verfügung.