Neues Verständnis von Innovation

„Die Open-Source-Bewegung krempelt unsere Vorstellung vom technischen Fortschritt um“, meint Professor Eric von Hippel.

Der MIT-Forscher hat schon 1974 herausgefunden, dass beispielsweise wissenschaftliche Instrumente oftmals nicht von Firmen erfunden werden, sondern von Wissenschaftern. Das „Lead User“-Konzept erhält so betrachtet eine völlig neue Dimension. Er zeigt einen hochinteressanten Denkansatz auf, wie Unternehmen aus der Schleife von kontinuierlicher Verbesserung und Kopieren innerhalb der Branche ausbrechen und wieder zu wirklichen Innovationen gelangen können.

Ein Gedanke zu „Neues Verständnis von Innovation“

  1. Pingback: Innovation Wings ‘Times’ » Blog Archive » Warum der iPod so erfolgreich ist

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.