Innovation in der Konstruktion von Golfschlägern

Thomas Walk, meines Wissens der einzige Golfschläger-Hersteller in Deutschland, hat mit der MOI-Konstruktion einen Weg gefunden, der das Erlernen des Golfschwungs drastisch vereinfacht.

Dadurch dass alle Schläger im Set das gleiche Trägheitsmoment (MOI = Moment of inertia) aufweisen, lässt sich ein 3er Eisen genauso leicht schwingen wie ein 7er Eisen. Bei Hölzern, die bei mir die „persönliche Knacknuss“ sind, soll der gleiche Effekt auch funktionieren.

Ein Erfahrungsbericht von Oliver Heuler steht hier.

Ein Gedanke zu „Innovation in der Konstruktion von Golfschlägern“

  1. Pingback: www.best-practice-business.de/blog » Walk-Golfschläger mit einheitlichem Trägheitsmoment: Erlaubtes Doping für den Golfspieler

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.